Ihr Netzwerk

Im Alltag ist es gut zu wissen, dass man aus seinem Umfeld Unterstützung erfährt: Man teilt die schönen und auch die weniger angenehmen Momente miteinander. Dies ist ganz besonders wichtig, wenn man es mit einer Krankheit wie MS aufnimmt.

Sich auf die Unterstützung Ihres Arztes, Ihrer MS-Nurse, nahe stehender Freunde und Familienangehöriger oder anderer Menschen mit MS verlassen zu können, erleichtert schwierige Tage etwas und macht die guten Zeiten noch schöner.

Auch für die Krankheitsbewältigung sind Ratschläge und Unterstützung wichtig. Guter Rat stärkt, schafft Vertrauen und lindert die Ängste, die Sie vielleicht im Zusammenhang mit der Krankheit empfinden. Wenn Sie die richtigen Personen in Ihrer Nähe haben und wissen, dass Sie dort – wenn nötig – Hilfe erhalten, ist es einfacher, sich an eine neue Therapie zu gewöhnen.

Dieses Internetportal bietet Ihnen Informationen und Links, die Ihnen helfen, sich Ihr ganz persönliches Netzwerk zu erschließen – heute und in Zukunft. Sie finden zum Beispiel:

Inspirieren Sie andere!

Wenn es einem gut geht, ist es wunderbar, diesen Erfolg mit anderen zu teilen. Das können Ihre Freunde und Familie sein, aber auch andere Menschen mit MS, die Sie dazu anregen, ebenfalls das Beste aus der Behandlung zu machen.

Sie können beispielsweise einer MS-Selbsthilfegruppe beitreten und dort für andere mit Ihren Erfahrungen und Ratschlägen da sein. Dies ist auch gut für Sie, denn es ist enorm beflügelnd, wenn man weiß, dass man das Leben eines anderen – wie auch sein eigenes – positiv verändern konnte.